Alltagsrassismus - Formen und Umgang mit Rassismus an Schulen

Im Zuge der Rassismusdebatte stehen auch Schulen und das Bildungssystem im Fokus. Die Arbeitsstelle Migration und gegen

Fremdenfeindlichkeit beim AWO Landesverband Saarland e.V. lädt in Kooperation mit dem Saarpfalz-Kreis, dem Adolf-Bender-Zentrum und dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien Pädagogische Fachkräfte, Multiplikator*innen und anderweitige Interessierte zur fünfteiligen Vortragsreihe ein.

Es besteht Handlungsbedarf, denn Diskriminierung aufgrund von Hautfarbe, Herkunft oder Ethnie widerspricht nur grundlegenden Prinzipien unseres Gemeinwesens, der Menschenwürde und dem Gleichheitsgrundsatz, sie wirkt sich auch negativ auf den Bildungserfolg, die Leistungsfähigkeit und Arbeitsmotivation der Betroffenen aus.

Die fünfteilige Vortragsreihe setzt sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit Erscheinungsformen von Alltagsrassimus an Schulen auseinander und bietet Raum zum Austausch über den Umgang mit betroffenen Schüler*innen und Lehrer*innen.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Vorträgen und zur Anmeldung erhalten Sie im Veranstaltungsflyer.

Thema: AKTUELL News Termin