Die Band spielt ihren selbstgeschriebenen Song "Together we rise".

In der Pause konnten Gedanken zu SOR-SMC ins Logo geschrieben oder gezeichnet werden.

Die Titelverleihung wird mit Spannung erwartet. Von links nach rechts: Celina Grasse und Reinhold Strobel, Adolf-Bender-Zentrum, Holger Schäfer, Bürgermeister von Ottweiler, Sören Meng, Landrat Neunkirchen, Jessica Heide, Staatssekretärin des Bildungsministeriums

Übergabe des Schildes an die Schüler der Courage-Gruppe

63. Titelverleihung an der Anton-Hansen-Schule

Bericht und Impressionen

Nach monatelanger Vorbereitung war der große Tag am Donnerstag, dem 01.02.2024, gekommen – die Anton-Hansen-Schule feierte ihre Ernennung zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und somit auch die Aufnahme in das bundesweite Netzwerk der „Courage-Schulen“. Diese gibt es als Netzwerk bereits seit 21 Jahren im Saarland, sie treten ein gegen Fremdenhass und Diskriminierung jeglicher Art. „Sie setzen sich für Schulen als Lern- und Lebensorten ein, die demokratisch und gleichberechtigt sind!“, so Christina Biehl, Vertreterin der Landeskoordination, die zur Ernennung nach Ottweiler kam.

Gemeinsam mit vielen Gästen aus Politik und Bildung, darunter die Staatssekretärin des Bildungsministeriums, Jessica Heide, feierte die Schulgemeinschaft die Titelverleihung. Außerdem waren auch Landrat Sören Meng, Landtagsabgeordneter Damhat Sisamci (beides tatsächlich ehemalige Schüler der AHS) sowie Ottweilers Bürgermeister Holger Schäfer zu Gast. Eröffnet wurde die Feier durch begrüßende Worte der Schulleiterin Katja Strauß, die in ihrer Rede verdeutlicht, dass „der Titel nicht als Auszeichnung, sondern als Verpflichtung für die Zukunft von uns verstanden werde. Wir müssen uns weiterhin für Toleranz und Vielfalt einsetzen und aktiv gegen jede Form der Diskrimierung vorgehen!“, so Strauß. Sie betonte außerdem, dass viele interessante Projekte, die dieses Ziel verfolgen, schon einen Platz im Schulprofil haben: Creative change, Anti Bias mit dem Adolf Bender-Zentrum, „Damit kein Gras drüber wächst“ unterstützt durch den Landesjugendring Saar, ein Graffiti-Projekt, die Demokratiebildungstour 2023 des Landes-Demokratiezentrums Saarland mit dem Titel „Für Demokratie und Toleranz“, der Besuch der Anne Frank-Ausstellung in der JVA und einiges mehr.

Ebenso sah es natürlich Staatssekretärin Jessica Heide, der es „eine Herzensangelegenheit“ war, der Feier beizuwohnen: „Die jüngsten Geschehnisse und Entwicklungen sind beunruhigend und zeigen, wie wichtig es ist, für Demokratie und gegen Rassismus und Antisemitismus einzutreten (…) Eure Stimme und euer Einsatz sind von unschätzbarem Wert für eine gerechtere und tolerantere Zukunft!“

Auch die Patin der Schule, die Football-Nationalspielerin Mona Stevens, lies der AHS eine Grußbotschaft zukommen und verdeutlichte in ihrem Video, dass „Ausgrenzung und Diskriminierung in der Schule und auch sonst nirgends einen Platz haben dürfen!“ Unterstützt von der schuleigenen Tanz-AG und der Schulband, die sogar ein eigens für diesen Tag komponiertes Lied präsentierte („Rise against Racism“), waren natürlich auch die Schülerinnen und Schüler der AHS von der Feier begeistert.

„Es war schön, dass wir über das Thema Rassismus gesprochen haben. Ich glaube, dass es auch alle verstanden haben. Unser eigenes Lied am Ende fand ich richtig cool, das hat nicht jede Schule!“, gab Mahmut aus der 5. Klasse nach der Veranstaltung wieder. Maram aus der 8. Klasse gefiel die „Tanz-AG und die Schilder zum selbst Beschriften, was wir unter dem Thema verstehen“ am besten. Marianna, ebenfalls aus Klasse 8, gefiel diese Aktion auch gut. Sie präsentierte im Anschluss stolz ihr „Stop Racism“-Schild.

Lea aus der 7a fasste die Veranstaltung letztlich passend zusammen: „Nicht nur, dass so viele Schülerinnen und Schüler für das Thema einstehen, sondern, dass auch unser Bürgermeister und andere Politiker Zeit für uns hatten, um uns zu unterstützen, fand ich besonders toll!“ Und so waren am Ende des Tages alle Mitglieder*innen der Schulgemeinschaft stolz auf das bisher geleistete und stolz darauf, nun als 63. Schule des Saarlandes in den Kreis der Courage-Schulen aufgenommen worden zu sein.

Thema: AKTUELL Titelverleihung